Menu

Afrika

Kenia Reisen

Bergriesen inmitten weiter Savannen beherrschen die spannungsvolle Landschaft Kenias. Besuchen Sie die zahlreichen Nationalparks und Wildreservate und erleben Sie diese unberührten Naturparadiese sowie ihre Bewohner hautnah. Vor allem die “Große Wanderung”, auf der hunderttausende Gnus und Zebras den Mara-Fluss überqueren, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.


Ihre Reiseexpertin

Angela Göttling


Filiale Bierstadt
Limesstr. 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611.502037
a.goettling@hartmann-reisen.de


Informationen zum Land

Staatsname:
Republik Botsuana (Republic of Botswana)

Klima: 
Überwiegend heißes und trockenes Wüstenklima; Winter kühl (gelegentlich Nachtfrost)

Lage: 
Grenzt im Süden und Südosten an Südafrika, im Nordosten an Simbabwe und im Norden und Westen an Sambia und Namibia.

Größe: 
582.000 qkm

Hauptstadt: 
Gaborone (ca. 220.000 Einwohner)

Bevölkerung: 
Lt. fortgeschriebenem Census von 2001 ca. 1,8 Mio. Einwohner, zumeist der Sotho-Tswana Gruppe innerhalb der Bantu-Familie zugehörig; daneben rund 50.000 Buschmänner, 35.000 Hereros, rund 12.000 Nichtafrikaner, darunter rund. 4.000 Europäer. Hinzu kommen (auch von internationalen Organisationen) geschätzte 250.000 Simbabwer, die meist illegal in Botswana Aufenthalt genommen haben

Landessprachen: 
Setswana und Englisch

Religionen / Kirchen: 
ca. 55% Christen; Rest überwiegend Animisten; Moslems


>>> weiter Informationen zu Botswana finden Sie beim Auswärtigen Amt.


Kenia - Kenia Rundreise Swala Pala



Reisebeschreibung

Entdecken Sie bei dieser Keniareise im Safarijeep die Nationalparks des Landes wie die berühmte Massai Mara mit ihrer reichen Tierwelt, den Amboseli mit großen Elefantenherden vor dem Kilimanjaro Panorama und den Tsavo mit seinen Roten Elefanten. Erleben Sie das historische Kenia von Karen Blixen und begegnen Sie Menschen in Fair-Trade-Projekten. Adoptieren Sie ein Elefantenbaby und lernen alles über eines der erfolgreichsten Tierschutzprojekte Ostafrikas. Beim Strandurlaub entdecken Sie beim Schnorcheln die faszinierende Unterwasserwelt des Meeresnationalparks und relaxen am Traumstrand. Kleingruppenreise mit garantierter Durchführung ab 2 Personen. Projektspenden und Klimaschutzabgabe für CO2-neutralen Flug und Rundreise sind inkludiert.


Termine

02.12.2017 - 15.12.2017 2599 €

23.12.2017 - 05.01.2018 3599 €

06.01.2018 - 19.01.2018 2899 €

27.01.2018 - 09.02.2018 2899 €

17.02.2018 - 02.03.2018 2899 €

10.03.2018 - 23.03.2018 2899 €

24.03.2018 - 06.04.2018 2899 €

26.05.2018 - 08.06.2018 2599 €

23.06.2018 - 06.07.2018 2599 €

14.07.2018 - 27.07.2018 2899 €

04.08.2018 - 17.08.2018 2899 €

25.08.2018 - 07.09.2018 2899 €

15.09.2018 - 28.09.2018 2899 €

06.10.2018 - 19.10.2018 2899 €

03.11.2018 - 16.11.2018 2599 €

01.12.2018 - 14.12.2018 2599 €

22.12.2018 - 04.01.2019 3599 €

05.01.2019 - 18.01.2019 2899 €

26.01.2019 - 08.02.2019 2899 €

16.02.2019 - 01.03.2019 2899 €

09.03.2019 - 22.03.2019 2899 €


Details // Reiseverlauf

Ankunft Nairobi – Projektbesuche
Nach der Ankunft in Nairobi fahren wir zum Mittagessen in den „Karen Blixen Coffee Garden“, ehemaliges Verwalterhaus der von Karen Blixen (Jenseits von Afrika). Im Karen Blixen Museum erfahren wir mehr über ihre Geschichte. Weiter geht es zur Kazuri Bead Factory, einem Fair Trade Projekt, in dem allein erziehende Mütter zu fairen Bedingungen Keramikschmuck herstellen. Am Nachmittag steht dann ein erstes Highlight auf dem Programm, das von Daphne Sheldrick geleitete Elefantenwaisenhaus. Hier werden Sie zu Adoptiveltern eines Jungelefanten und haben dadurch exklusiven Zutritt. Nachdem wir die kleinen Dickhäuter ins Bett gebracht haben, fahren wir in unsere Lodge am Stadtrand von Nairobi. (M A)

Ankunft im Massai Mara Wildreservat – 240 km / 7 Stunden
Fahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft sowie durch typisch kenianische Siedlungen zum Massai Mara Schutzgebiet. Am Nachmittag treffen wir im Park ein, und es geht auf Pirschfahrt hinein in die afrikanische Weite. Durch die vielen Naturdokumentationen ist die Massai Mara bereits den meisten bekannt, jedoch die Natur und die faszinierenden Tiere live zu erleben, ist nochmal etwas ganz Besonderes. Übernachtung in der Massai Mara – Lodge oder Luxus-Safaricamp. (F M A) (240 km / 7 Stunden)

Safari im Massai Mara Wildreservat
Heute sind wir den ganzen Tag auf Pirschfahrten im Nationalreservat unterwegs. Von der Lodge nehmen wir unser Picknick-Lunch mit und werden dieses am Mara River einnehmen. Zur Zeit der Migration haben wir die Chance, nicht nur die größte Wildtierwanderung zu beobachten, sondern auch mit etwas Glück einer Überquerung des Flusses durch eine Gnu- oder Zebraherde beizuwohnen. Übernachtung in der Massai Mara – Lodge oder Luxus-Safaricamp. (F M A)

Optionale Aktivität am frühen Morgen: Fahrt im Heißluftballon über der Massai Mara mit anschließendem Frühstück mit Sekt im Busch. Vom Ballon aus haben sie einem faszinierenden Blick auf die Savanne und können die Tiere von oben betrachten. Dauer: inklusive Transfers und Frühstück etwa 5 Stunden.

Bootsfahrt auf dem Naivasha-See - 200 km / 6 Stunden
Heute verlassen wir die Massai Mara und fahren zum Lake Naivasha. Der See gilt als einer der schönsten am Rift Valley. Besonderheiten des Süßwassersees sind die große Anzahl an Vogelarten (ca. 400). Am Nachmittag erkunden wir den See auf einer Bootsfahrt. Unsere Lodge ist von einer parkähnlichen Landschaft umgeben, und nicht selten durchstreifen die Tiere das Areal. Am Abend können wir mit etwas Glück Flusspferde hören und sehen, wie Sie in der Nähe unserer Unterkunft grasen. Übernachtung in einer von ECOtourism Kenya zertifizierten Lodge am Lake Naivasha. (F M A) (200 km / 6 Stunden)

Optionale Aktivität am frühen Morgen: Besuch eines Massaidorfes am frühen Morgen, wenn die Bewohner des Dorfes mit dem Melken der Tiere und der Zubereitung des Frühstücks in den Tag starten. Ausführliche Informationen über das Leben, die Geschichte und die Kultur bei Begegnungen mit Dorffrauen und Massaikriegern. Dauer: ca. 1 Stunde.

Fahrt zum Amboseli Nationalpark - 320 km / 6 Stunden
Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Kilimanjaro. Wir erreichen den Amboseli zum späten Lunch, anschließend Freizeit in der Unterkunft. Übernachtung in einem von ECOtourism Kenya zertifizierten Luxus-Safaricamp.(F M A) (320 km / 6 Stunden)

Optionale Aktivitäten am Nachmittag (auch kombinierbar):
Fußsafari mit Massai: Wanderung mit Massai Guides. Eine Fußsafari, bei der es durch die Landschaft am Fuß des Kilimanjaro geht, auf der Suche nach den Spuren von Wildtieren und mit Glück sogar der Beobachtung von Tieren in freier Wildbahn. Die kundigen Führer vermitteln viele Informationen über die Pflanzenwelt und den Gebrauch von Pflanzenteilen zu Heilzwecken und im täglichen Leben der Massai. Dauer: ca. 2 Stunden.
Besuch eines Massai Dorfes - Lebensstil, traditionelle Tänze und Gesänge der Massai und Besichtigung eines Massai Hauses. Dauer: ca. 1 Stunde.

Safari im Amboseli Nationalpark
Ganztags-Pirschfahrt im Amboseli Nationalpark mit seinen großen Elefantenherden vor dem Hintergrund des Mount Kilimanjaro. Die Tierwelt hat hier einiges zu bieten, so können wir Zebras, Gnus, Antilopen, Büffel, Wasserböcke, Flusspferde und auch Raubkatzen, Schakale und Hyänen mit etwas Glück zu Gesicht bekommen. Auch heute haben wir unser Lunch-Paket dabei und fahren zum Mittagessen auf den Observation Hill, einer Erhebung im Park mit wunderbarer Aussicht. Übernachtung in einem von ECOtourism Kenya zertifizierten Luxus-Safaricamp. (F M A)

Wanderung & Nachtpirschfahrt im Ziwani Schutzgebiet - 135 km / 4 Stunden
Vom Amboseli fahren wir weiter zum Voyager Ziwani Camp. Das Camp ist in einem privaten tierreichen Reservat gelegen. Direkt am Camp befindet sich ein See, der von Krokodilen und Flusspferden bewohnt wird. Nachmittags haben wir dann eine Pirschfahrt oder eine Wanderung geplant. Für den Abend steht dann ein weiteres Highlight an, eine Nachtpirschfahrt im privaten Schutzgebiet, so können wir die Tiere bei ihren nächtlichen Aktivitäten beobachten. Übernachtung in einem von ECOtourism Kenya zertifizierten Luxus-Safaricamp.(F M A) (135 km / 4 Stunden)

Bei den Elefanten im Tsavo Ost Nationalpark - 160 km / 4 Stunden
Am frühen Morgen Fußsafari mit einem Guide des Camps. Anschließend fahren wir dann zum Tsavo Ost Nationalpark, gehen auf Pirschfahrt und erreichen die Unterkunft zum Mittagessen. Nach der Mittagspause fahren wir dann weiter auf Pirschfahrt durch den Park. Eine Besonderheit des Tsavo Ost Nationalparks sind seine roten Elefanten. Ihr Guide wird Ihnen den Grund dafür gerne erzählen.
Am Nachmittag haben wir dann als Adoptiveltern der Elefanten in Nairobi ein weiteres Highlight auf dem Programm, den Besuch der Auswilderungsstation des Daphne Sheldrick Wildlife Trust. Ziel ist die Wiedereingliederung der Tiere in ihr natürliches Umfeld. Die Pfleger erläutern uns Wissenswertes über ihre Arbeit, und wir können auch aktiv beim Füttern der Dickhäuter helfen. Übernachtung in Lodge/Luxus-Zeltcamp im Tsavo Ost Nationalpark.(F M A) (160 km / 4 Stunden)

Vom Tsavo Ost Nationalpark zur Küste – 210 km / 4,5 Stunden
Heute Morgen steht eine Frühsafari auf dem Programm. Nach dem Frühstück gehen wir erneut auf Game Drive im Tsavo Ost Nationalpark. Am Buchuma Gate stoppen wir zum Mittagessen und fahren dann via Mombasa zu unserem Strandhotel an Mombasas Südküste. Übernachtung im 4-Sterne-Hotel am Diani Beach.(F M A) (210 km / 4,5 Stunden)

Badeurlaub
Am Strand von Diani Beach, der sich über mehrere Kilometer am Indischen Ozean erstreckt, haben Sie nun Zeit zur Entspannung. Bestimmt werden Ihnen die tollen Erlebnisse der Safari noch oft in den Sinn kommen. Ihr Strandhotel zeichnet sich aus durch hervorragendes Essen und hat neben dem Hauptpool noch mehrere kleine Pools zum Relaxen. Auch Tennisspielen ist möglich, und es werden viele Arten von Wassersport angeboten. In der angeschlossenen Tauchbasis kann man neben Tauchkursen auch Windsurfen und verschiedenen Bootstouren buchen. Das Wellnesscenter des Hotels hat verschiedenen entspannende Massagen und Beautyanwendungen im Angebot.
Unterbringung mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel am Diani Beach.(F A)

Schnorcheln und Delfine im Meeresnationalpark
Heute machen wir eine Bootstour in das Kisite-Meeresschutzgebiet und zur Wasini-Insel. Vom Hotel fahren wir nach Shimoni und besuchen die Höhlen, in denen früher Sklaven bis zu ihrer Verschiffung gefangengehalten wurden. Dann geht es mit einer traditionallen Dau auf das Meer hinaus, in Richtung Kisite-Meeresschutzgebiet. Zunächst besuchen wir die Delfine, die sich fast immer hier aufhalten. Danach starten wir zu unserer Schnorcheltour und erleben unter Wasser herrliche Korallengärten, bunte Fischschwärme und Wasserschildkröten. Unser Mittagessen wird uns auf Wasini-Island serviert - zubereitet aus frischen Meeresfrüchten, auf Swahiliart. Für Fleischesser und Vegetarier gibt es selbstverständlich Alternativen. Dann geht es auf einen kleinen Spaziergang durch das Inseldorf und zum Korallengarten, wo Sie von einem Steg durch die Mangroven aus faszinierende Korallenformationen bewundern können. Mit dem Besuch unterstützen wir die Frauen des Dorfes, die dieses gemeindebasierte Tourismusprojekt organisieren, um einen Zuverdienst zu bekommen, mit dem sie Dorfprojekte finanzieren. Mit der Dau fahren wir dann wieder nach Shimoni und dann zurück zu unserem Hotel. Insgesmat sind wir etwa10 Stunden unterwegs. Unterbringung mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel am Diani Beach. (F M A)

Badeurlaub und Kochkurs
An den nächsten beiden Tagen können wir entspannt unseren Badeurlaub genießen.

Am letzten Tag wartet noch ein besonderes Erlebnis auf uns. Nachmittags sind wir zu Gast bei einer kenianischen Familie. Gemeinsam mit unseren Gastgeberinnen kochen wir typisch afrikanische Speisen und lernen dabei die traditionelle Art kennen, wie die Speisen vor- und zubereitet werden. Danach probieren wir die Gerichte zusammen mit der Familie. Der Abend klingt aus mit afrikanischen Geschichten und Informationen über die Stammestraditionen, die uns am Lagerfeuer erzählt werden. (F A)

Flughafentransfer
Transfer zum Flughafen Mombasa. (F)



Leistungen

Alle Parkeintritte
Alle Pirschfahrten und Transfers im landesüblichen Geländefahrzeug während der Safari
Alle Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
lokaler, englischsprachiger Tourguide mit guten Deutschkenntnissen
Bootstour Lake Naivasha
Bootsausflug in den Kisite-Meeresnationalpark mit Mittagessen
Kochkurs afrikanische Küche
Spende an das Elefanten-Waisenhaus des David Sheldrick Elephant Trust (Adoption eines Elefanten-Waisen pro Teilnehmer)
Spende an ein soziales Projekt im Reiseland
Kompensation der durch Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
CO2-Ausgleich für den Flug durch Spende an Atmosfair
Flugrettungsversicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)
ausführliches Reiseinfopaket


Nicht enthaltene Leistungen

Flug nach Kenia (zubuchbar ab 620 EUR pro Person)
Zug zum Flug (zubuchbar ab 70 EUR pro Person)
Ballonfahrt über der Massai Mara (Tag 3): 490 EUR pro Person
Besuch eines Massaidorfs an der Massai Mara (Tag 4): 20 EUR pro Person
Wanderung mit Massaikriegern am Amboseli (Tag 5): 30 EUR pro Person
Besuch eines Massaidorfs am Amboseli (Tag 5): 20 EUR pro Person
Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
Getränke
Trinkgelder
Dinge des persönlichen Bedarfs


Teilnehmer

2 - 7


Veranstalter

Accept Reisen GmbH & Co. KG

Accept Reisen GmbH & Co. KG


hier

erreichen Sie uns


Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 502037
Fax.: 0611 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Straße 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 547024
Fax.: 0611 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr