Menu

Afrika

Kenia Reisen

Bergriesen inmitten weiter Savannen beherrschen die spannungsvolle Landschaft Kenias. Besuchen Sie die zahlreichen Nationalparks und Wildreservate und erleben Sie diese unberührten Naturparadiese sowie ihre Bewohner hautnah. Vor allem die “Große Wanderung”, auf der hunderttausende Gnus und Zebras den Mara-Fluss überqueren, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.


Ihre Reiseexpertin

Angela Göttling


Filiale Bierstadt
Limesstr. 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611.502037
a.goettling@hartmann-reisen.de


Informationen zum Land

Staatsname:
Republik Botsuana (Republic of Botswana)

Klima: 
Überwiegend heißes und trockenes Wüstenklima; Winter kühl (gelegentlich Nachtfrost)

Lage: 
Grenzt im Süden und Südosten an Südafrika, im Nordosten an Simbabwe und im Norden und Westen an Sambia und Namibia.

Größe: 
582.000 qkm

Hauptstadt: 
Gaborone (ca. 220.000 Einwohner)

Bevölkerung: 
Lt. fortgeschriebenem Census von 2001 ca. 1,8 Mio. Einwohner, zumeist der Sotho-Tswana Gruppe innerhalb der Bantu-Familie zugehörig; daneben rund 50.000 Buschmänner, 35.000 Hereros, rund 12.000 Nichtafrikaner, darunter rund. 4.000 Europäer. Hinzu kommen (auch von internationalen Organisationen) geschätzte 250.000 Simbabwer, die meist illegal in Botswana Aufenthalt genommen haben

Landessprachen: 
Setswana und Englisch

Religionen / Kirchen: 
ca. 55% Christen; Rest überwiegend Animisten; Moslems


>>> weiter Informationen zu Botswana finden Sie beim Auswärtigen Amt.


Kenia - Safari und Baden Kenia Tembo



Reisebeschreibung

Eine Kombination aus Safari und Baden: Die Wildtiere Afrikas erkunden Sie bei dieser Kleingruppenreise in den Nationalparks Tsavo Ost und Amboseli und in den Taita Hills. In diesen Gebieten werden Sie auf Tierbeobachtungsfahrten Löwen, roten Elefanten, Geparden, Zebras, Gazellen und zahlreichen weiteren Tieren begegnen. Vor und nach dem Safari Abenteuer können Sie zum Entspannen Ihren Badeurlaub am weißen Strand des türkisblauen Indischen Ozeans genießen. Nachhaltigkeit, das heißt soziale und ökologische Verantwortung ist bei dieser Keniareise bewusst integriert. Bei der Auswahl der Camps und Lodges werden Umweltschutzaspekte ebenso berücksichtigt wie faire Arbeitsbedingungen.
Im Preis inbegriffen ist die finanzielle Unterstützung eines Schulprojektes in Nairobi, die Kompensation der CO2-Emissionen der Rundreise und der Fluganreise in Form einer Klimaschutzspende.


Termine

22.12.2017 - 05.01.2018 2649 €

13.01.2018 - 26.01.2018 1549 €

10.02.2018 - 23.02.2018 1549 €

10.03.2018 - 23.03.2018 1549 €

12.05.2018 - 25.05.2018 1449 €

16.06.2018 - 29.06.2018 1449 €

21.07.2018 - 03.08.2018 1549 €

11.08.2018 - 24.08.2018 1549 €

08.09.2018 - 21.09.2018 1549 €

13.10.2018 - 26.10.2018 1549 €

10.11.2018 - 23.11.2018 1499 €

08.12.2018 - 21.12.2018 1499 €

12.01.2019 - 25.01.2019 1549 €

09.02.2019 - 22.02.2019 1549 €

02.03.2019 - 16.03.2019 1549 €


Details // Reiseverlauf

Flughafentransfer - Indian Ocean Beach Resort - 45 km / 1,5 Stunden
Nach der Ankunft am Flughafen Mombasa fahren wir zu unserem Strandhotel, dem Indian Ocean Beach Resort. Mit der Lage unseres Hotels direkt am weißen Sandstrand von Diani Beach haben wir traumhafte Bedingungen uns vom Flug zu erholen und auf die kommenden Safaritage einzustimmen.

Tsavo Ost Nationalpark – Ashnil Aruba Lodge - 190 km / 4 Stunden
Unsere Safari startet mit der Fahrt zum Tsavo Ost Nationalpark. Nach Passieren des Parkgates beginnen wir unsere Tierbeobachtung im Tsavo Ost Nationalpark. Hier können wir rote Elefanten, Löwen, Geparden, Thomson-Gazellen, Strauße und zahlreiche heimische Vögel aus nächste Nähe beobachten. Nach einer Safari mit vielen tierreichen Eindrücken fahren wir zum Mittagessen zur Ashnil Aruba Lodge, die am Aruba Damm im Herzen des Tsavo Ost liegt. Von der Lodge aus ergeben sich weitere Möglichkeiten Wildtiere zu beobachten, denn am Aruba Damm versammelt sich zur Wasseraufnahme regelmäßig die Tierwelt des Nationalparks. Nachmittags geht es dann wieder auf Safari. Abendessen und Übernachtung in unserer Unterkunft.

Amboseli Nationalpark – Amboseli Sentrim Camp - 260 km / 5,5 Stunden
Frühes Aufstehen zeichnet jeden Safariurlaub aus. Daher starten wir nach einem frühen Kaffee oder Tee, um die Wildtiere im Tsavo Ost Nationalpark beobachten zu können. Besonders für Vogelkundler ist die Pirschfahrt beim Sonnenaufgang ein besonderes Erlebnis, in den frühen Morgenstunden sind viele Vogelarten im Park sehr aktiv. Für ein ausgiebiges Frühstück geht es zurück in die Lodge. Nach der Stärkung brechen wir auf zum Amboseli Nationalpark, am Fuße des Kilimanjaros. Zum Lunch kehren wir in unser heutiges Camp ein. Wenn die Wetterverhältnisse stimmen, haben wir eine atemberaubende Aussicht auf den Kilimanjaro, Afrikas höchstes Bergmassiv. Ein Sumpfgebiet, welches Elefanten und Flusspferden eine Nahrungsquelle bietet, wird eines unserer Ziele der Safari sein. Während des Sonnenuntergangs kehren wir zurück zum Camp. Hier wartet ein leckeres Abendessen auf uns. Heute können wir gemeinsam mit lokalen Massai am Lagerfeuer unseren Tag ausklingen lassen und etwas über deren Kultur erfahren.
Option: Auf Wunsch können Sie nachmittags ein Massai Dorf besuchen. Hier können Sie deren Lebensstil, traditionelle Tänze, Gesänge und ein Massai Haus von innen kennenlernen.


Taita Hills Wildschutzgebiet – Sarova Saltlick Lodge - 180 km / 5 Stunden
Auch heute startet unser Tag früh morgens mit einer Pirschfahrt. Die Chance eine freie Sicht auf den Kilimanjaro zu haben, ist morgens nach dem Sonnenaufgang und abends vor dem Sonnenuntergang am höchsten. Die Möglichkeit, ein Foto von Elefanten, Giraffen oder Löwen vor dem schneebedeckten Kilimanjaro zu machen, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Dann geht es weiter zu unserem nächsten Ziel in den Taita Hills.
Das Taita Hills Wildlife Sanctuary und das Lumo Community Wildlife Sanctuary sind einige der wenigen Schutzgebiete in Privatbesitz. Die Landschaft, bestehend aus einzigartigen Felsformationen der Taita Hills, Buschland, Steppen und Savannen bietet vielen unterschiedlichen Wildtieren und einer großen Vielfalt an Vögeln eine Heimat. Das Besondere an diesem Gebiet ist, dass sich die hier lebenden Tiere frei bewegen können, da das Gebiet größtenteils nicht eingezäunt ist. Einige der hier lebenden Tiere sind Zebras und Antilopen. Außerdem findet man Leoparden, Geparden und größere Löwenrudel, da die Zebras und Antilopen eine gute Nahrungsquelle darstellen. Bereits auf dem Weg zur Lodge können wir die ersten Tiere beobachten. In der Lodge wartet dann ein leckeres Mittagessen auf uns, nach welchem wir uns auf eine ausgedehnte Safari im Schutzgebiet aufmachen, um noch weitere Bewohner des Gebiets zu entdecken. Da die Lodge sich direkt an einem Wasserloch befindet haben wir sogar nach unserer Rückkehr am Abend noch die Möglichkeit die Tiere in ihrem natürlichen Umfeld zu sehen. Abendessen und Übernachtung in unserer Unterkunft.

Taita Hills Wildschutzgebiet – Indian Ocean Beach Resort – 230 km / 5 Stunden

Ein letztes Mal brechen wir früh morgens für eine Safari auf. In der morgendlichen Stimmung können jagende Wildkratzen, badende Elefanten und frühstückende Gazellen gesichtet werden. Wir kehren zurück zur Lodge, wo schon ein reichhaltiges Frühstück auf uns wartet.
Dann fahren wir nach Voi, an den Rand des Tsavo Ost Nationalparks, und treffen für das Mittagessen im Lion Hill Camp ein. Das auf dem höchsten Punkt des Parks gelegene Camp bietet uns eine einmalige Aussicht auf die Wildtiere und die Landschaft des Tsavo Ost Nationalpark. Dann geht es an die Küste, in unser Strandhotel.

Badeurlaub - Indian Ocean Beach Resort
Nach 4 aufregenden und intensiven Safaritagen dienen die restlichen Tage dazu, die Erlebnisse der Safari bei einer entspannten Atmosphäre zu verarbeiten. In unserem Strandhotel, dem Indian Ocean Beach Resort, mit seiner Lage direkt am weißen Sandstrand von Diani Beach haben wir traumhafte Bedingungen uns zu erholen. Ein gepflegter Garten mit exotischer Pflanzenvielfalt lädt zur Entspannung ein. Ein großer Pool sowie mehrere kleine Pools zum Relaxen stehen zur Verfügung. Auch Tennisspielen ist möglich, und es werden viele Arten von Wassersport angeboten. In der angeschlossenen Tauchbasis kann man neben Tauchkursen auch Windsurfen und verschiedenen Bootstouren buchen. Das Wellnesscenter des Hotels hat verschiedenen entspannende Massagen und Beautyanwendungen im Angebot.

Transfer zum Flughafen - 45 km / 1,5 Stunden
Unser Fahrer bringt uns zum Mombasa Airport, von wo wir unseren Rückflug antreten.



Leistungen

Alle Parkeintritte
Alle Pirschfahrten u. Transfers im landesüblichen Safari-Geländefahrzeug während der Safari
Alle Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
lokaler, englischsprachiger Tourguide mit guten Deutschkenntnissen
Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an Klimaschutzprojekte
Flugrettungsversicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)
ausführliches Reiseinfopaket
Bei Accept Reisen ebenfalls im Preis enthalten:
Vollständiger CO2-Ausgleich für den Flug nach Kenia durch Klimaschutzspende


Nicht enthaltene Leistungen

Internationaler Flug (Flüge gibt es ab ca. 620 EUR pro Person - gerne erstellen wir ein Angebot)
Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
Getränke
Trinkgelder
Dinge des persönlichen Bedarfs


Teilnehmer

2 - 7


Generelle Hinweise

Klimaschutzspende inklusiv!

Zum Ausgleich für die durch die Landleistung entstandene CO2-Emission ist eine Spende an das Green Belt Movement Kenia bereits im Reisepreis enthalten.

Für einen Flug nach Kenia hin und zurück mit einem Zwischenstopp entstehen CO2-Emissionen von ungefähr 3490 kg CO2 pro Person. Eine Ausgleichszahlung an atmosfair für diese Emissionen ist im Preis inkludiert.

Verlängerung des Strandurlaubs

Eine Verlängerung des Strandurlaubs können Sie gerne auf Anfrage buchen.


Veranstalter

Accept Reisen GmbH & Co. KG

Accept Reisen GmbH & Co. KG


hier

erreichen Sie uns


Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 502037
Fax.: 0611 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Straße 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 547024
Fax.: 0611 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr