Menu

Afrika

Kenia Reisen

Bergriesen inmitten weiter Savannen beherrschen die spannungsvolle Landschaft Kenias. Besuchen Sie die zahlreichen Nationalparks und Wildreservate und erleben Sie diese unberührten Naturparadiese sowie ihre Bewohner hautnah. Vor allem die “Große Wanderung”, auf der hunderttausende Gnus und Zebras den Mara-Fluss überqueren, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.


Ihre Reiseexpertin

Angela Göttling


Filiale Bierstadt
Limesstr. 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611.502037
a.goettling@hartmann-reisen.de


Informationen zum Land

Staatsname:
Republik Botsuana (Republic of Botswana)

Klima: 
Überwiegend heißes und trockenes Wüstenklima; Winter kühl (gelegentlich Nachtfrost)

Lage: 
Grenzt im Süden und Südosten an Südafrika, im Nordosten an Simbabwe und im Norden und Westen an Sambia und Namibia.

Größe: 
582.000 qkm

Hauptstadt: 
Gaborone (ca. 220.000 Einwohner)

Bevölkerung: 
Lt. fortgeschriebenem Census von 2001 ca. 1,8 Mio. Einwohner, zumeist der Sotho-Tswana Gruppe innerhalb der Bantu-Familie zugehörig; daneben rund 50.000 Buschmänner, 35.000 Hereros, rund 12.000 Nichtafrikaner, darunter rund. 4.000 Europäer. Hinzu kommen (auch von internationalen Organisationen) geschätzte 250.000 Simbabwer, die meist illegal in Botswana Aufenthalt genommen haben

Landessprachen: 
Setswana und Englisch

Religionen / Kirchen: 
ca. 55% Christen; Rest überwiegend Animisten; Moslems


>>> weiter Informationen zu Botswana finden Sie beim Auswärtigen Amt.


Kenia - Kenia Safari Mamba



Reisebeschreibung

Die Kenia Rundreise zeigt Ihnen die vielen verschiedenen Vegetationszonen des ostafrikanischen Landes. Sie besuchen die bekanntesten Nationalparks wie Aberdare, Lake Nakuru, Massai Mara, Amboseli und Tsavo, wo Sie auf Safaris spannende Tierbeobachtungen erleben. Zudem erfahren Sie durch den Besuch von interessanten Projekten viel über die Geschichte und Kultur des Landes, seine sozialen und ökologischen Herausforderungen und kreativen Lösungen. Nachhaltigkeit und Fairness werden auf dieser Reise groß geschrieben.


Termine

10.12.2017 - 01.01.2018 3439 €

02.01.2018 - 31.03.2018 3339 €


Details // Reiseverlauf

Ankunft Nairobi
Empfang am Nairobi Airport. Anschließend geht es zum Hotel in Nairobi, wo Ihnen der restliche Tag zur Erholung und Akklimatisierung zur Verfügung steht. (Osoita Lodge) (A)

Nairobi – Aberdare Nationalpark
Frühstück, Fahrt zum Aberdare Nationalpark. Zum Mittagessen werden wir im Aberdare Country Club bereits erwartet. Beim Spazierengehen können wir anschließend die ersten wilden Tiere beobachten. Weiter geht es in den Aberdare Nationalpark mit seiner landschaftlichen Vielseitigkeit: dicht bewaldete Gebiete, durchzogen von klaren Bächen, Grasflächen und Moore. Unsere heutige Lodge „The Ark“ liegt direkt am Wasserloch, so dass wir die Möglichkeit haben, viele Tiere wie Nashörner, Leoparden oder Löwen zu beobachten. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (The Ark) (F M A)

Mount Kenya
Wir verlassen unsere Unterkunft nach dem Frühstück, Fahrt zum Mount Kenya. Unterwegs können Sie mit Glück schon den schneebedeckten Gipfel dieses imposanten Berges sehen. Lunch im Trout Tree Restaurant, ein Baumrestaurant an einem der zahlreichen Flüsse, die die waldreiche Gegend durchfließen. Von hier können wir besonders gut die schwarz-weißen Seidenaffen und Schliefer beobachten.

Nach dem Mittagessen Fahrt durch die ehemaligen Gebiete, in denen füher die weißen Kolonialisten ihre Farmen hatten, in Richtung Thomson Falls und Überquerung des Äquators. Nachmittags erreichen wir die Thomson Falls Lodge und haben noch ausreichend Zeit, um den kurzen Weg zum Wasserfall zu laufen und Fotos zu machen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

(Thomson Falls Lodge) (F A)

Lake Nakuru Nationalpark
Heute geht es zum Lake Nakuru Nationalpark. Der Lake Nakuru ist einer der bekanntesten Seen im Ostafrikanischen Grabenbruch und gilt als Weltnaturwunder, er ist vor allem für seine Flamingos bekannt. Pirschfahrt auf dem Weg ins Camp. Nach dem Lunch geht es dann erneut auf Wildbeobachtungsfahrt, bei der wir mit etwas Glück Breitmaulnashörner und sogar die scheuen Spitzmaulnashörner sehen können. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Flamingo Hill Camp) (F M A)

Narok – Massai Mara Wildreservat
Der Tag beginnt mit einer Frühsafari im Nationalpark, da die Wildtiere am frühen Morgen besonders aktiv sind. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine weitere Tierbeobachtungsfahrt zum Parkgate, dann Weiterfahrt Richtung Massai Mara. Wir besuchen Narok, die Massai-Hauptstadt, wo wir zu Mittag essen und außerdem einen guten Eindruck der Stadt bei einem Spaziergang gewinnen können. Dann folgt die letzte Strecke zur Massai Mara, wo wir abends in unserem Camp ankommen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

(Nyumbu Camp) (F A)

Massai Mara Wildreservat
Ganztägige Safari im Massai Mara Wildreservat, eines der schönsten Schutzgebiete Kenias. Bei unserer Pirschfahrt durch den Park haben wir die Möglichkeit, die „Big Five“ (Elefant, Büffel, Löwe, Nashorn, Leopard) zu entdecken. Nach einem Picknick im Park setzen wir unsere Pirschfahrt fort und werden gegen Abend wieder in unserem Camp ankommen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Nyumbu Camp) (F M A)

Massai Mara Wildreservat – Lake Naivasha
Frühpirsch im Park und Frühstück im Camp. Anschließend geht es erneut auf Safari durch die Massai Mara. Nach dem Lunch fahren wir dann weiter zum Lake Naivasha, einem See, der sich im ostafrikanischen Grabenbruch befindet. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

(Lake Naivasha Country Club) (F M A)

Lake Naivasha – Bootstour
Wir fahren zum Lake Naivasha. Die Besonderheit dieses Sees sind die große Anzahl an verschiedenen Vögeln, die hier zahlreich büten und got zu beobachten sind. Vormittags erkunden wir den See auf einer Bootsfahrt. Mittagessen in der Lodge. Nachmittag zur freien Verfügung. Unsere Lodge bietet Ihnen noch mal eine einmalige Gelegenheit zur Tierbeobachtung, da verschiedene Wildtiere gerne auf das Gelände kommen.

Optional können Sie das Elsamere Conservation Center besuchen. Hier werden Sie im am Naivasha-See gelegenen Garten zum „High Tea“ mit köstlichem Kuchenbuffet erwartet. Joy Adamson, die bekannte Löwenforscherin, Malerin und Autorin hat hier gelebt. In einem Ausstellungsraum können Sie sich mit der Arbeit von Adamson vertraut machen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

(Lake Naivasha Country Club) (F M A)

Nairobi
Heute geht es weiter in die Hauptstadt Kenias, nach Nairobi. Besuch des Karen Blixen Museums, welches sich im ehemaligen Wohngebäude der aus Dänemark stammenden Schriftstellerin befindet. Picknick auf dem Gelände der Farm. Anschließend besuchen wir den Karen Blixen Coffee Garden, wo vormals der Verwalter der Kaffeeplantage wohnte. In der historischen Umgebung des jetzigen Restaurantbetriebes haben wir die Möglichkeit, uns bei einer Pause zu entspannen. Optional: Besuch der Verkaufsausstellung der Kazuri Perlenfabrik, einem Fair Trade Projekt, in dem allein erziehende Mütter zu fairen Bedingungen Keramikschmuck herstellen.

Später fahren wir weiter zum Elefantenwaisenhaus des David Sheldrick Wildlife Trust. Sie adoptieren einen jungen Elefanten und können die Tiere beim Zu-Bett-Gehen begleiten bevor Sie in die Ostoita Lodge weiterfahren. Typisch kenianisches Dinner und Übernachtung in der Unterkunft. (Osoita Lodge) (F M A)

Amboseli Nationalpark
Es geht von Nairobi weiter zum Amboseli NP. Mittagessen in der Lodge. Nachmittags ist Freizeit, zum Beispiel um am Pool mit Blick auf den Kilimanjaro zu entspannen. Optional: Besuch eines Massai Dorfs oder Wanderung mit Massai Kriegern. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Amboseli Sentrim Camp) (F M A)

Amboseli Nationalpark
Ganztägige Pirschfahrt im Amboseli. Heute haben wir besonders gute Chancen die Tierwelt Kenias zu entdecken. Besonders die großen Elefantenherden vor dem Panorama des Kilimanjaros sind sehr beeindruckend. Aber auch Gnus, Zebras, Gazellen, Nilpferde, Schakale und Hyänen können wir bei unserer Pirschfahrt beobachten. Ein Höhepunkt des Schutzgebiets ist die Fahrt auf den Observation Hill und der wunderbare Ausblick über die Landschaft bei unserem Mittagspicknick. Im Sonnenuntergang fahren wir zurück zur Lodge.

Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Amboseli Sentrim Camp) (F M A)

Tsavo West Nationalpark
Frühstück und Weiterfahrt zum Tsavo West Nationalpark. Unterwegs besuchen wir die Mzima Springs, wo das Wasser von den Kilimanjarohängen hervortritt und weiter nach Mombasa fließt. Durch das frische Wasser ist in der Region von Tsavo eine üppige Pflanzenwelt entstanden, durch die wir entlang der Seen einen geführten Spaziergang unternehmen, um Hippos und Krokodile zu beobachten. Anschließend geht es auf Pirschfahrt zu unserer Unterkunft. Mittagessen. Am Nachmittag erkunden wir die Gegend um unsere Lodge: Es geht durch Wälder voller Akazien, entlang an vulkanischen Hügeln, durch Busch- und Grasland. Wir werden vor allem Giraffen, Affenfamilien und Elefantenherden sehen, bevor wir ins Nashorn-Schutzgebiet weiterfahren, um nach Leoparden und Nashörnern Ausschau zu halten. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Ngulia Safari Lodge) (F M A)

Tsavo Ost Nationalpark
Frühpirsch, Frühstück und Safari zum Parkausgang.Heute geht es zunächst zum Lion Hill Camp am Tsavo Ost Nationalpark, welches auf einem Hügel liegt und uns einen wunderschönen Ausblick auf das Gelände des Nationalparks bietet. Hier nehmen wir unseren Lunch ein. Am Nachmittag haben wir dann als Adoptiveltern der Elefanten in Nairobi ein weiteres Highlight auf dem Programm, den Besuch der Auswilderungsstation des David Sheldrick Wildlife Trust. Ziel ist die Wiedereingliederung der Tiere in ihr natürliches Umfeld. Die Pfleger erläutern uns Wissenswertes über ihre Arbeit, und wir können auch aktiv beim Füttern der Dickhäuter helfen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. (Sentrim Tarhi Eco Camp) (F M A)

Tsavo Ost Nationalpark – Mombasa
Frühsafari im Park mit anschließendem Frühstück im Camp. Noch vor dem Mittagessen begeben wir uns auf eine weitere Safari im Nationalpark. Am Nachmittag verlassen wir den Park in Richtung Mombasa am Indischen Ozean, wo wir abends ankommen. Hier bringen wir Sie zum Flughafen oder zu Ihrem Strandhotel für Ihren Anschluss-Badeaufenthalt.(F M)



Leistungen

Alle Parkeintritte und Aktivitäten
Alle Pirschfahrten u. Transfers im landesüblichen Minibus oder Geländefahrzeug während der Safari
Alle Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
lokaler, englischsprachiger Tourguide
Spende an das Elefanten-Waisenhaus des David Sheldrick Elephant Trust (Adoption eines Elefanten-Waisen pro Teilnehmer)
Spende an ein soziales Projekt im Reiseland
Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
Flugrettungsversicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)
ausführliches Reiseinfopaket


Nicht enthaltene Leistungen

Internationaler Flug
Kompensation der durch den internationalen Flug verursachten CO2-Emmission durch Spende an atmosfair für ein Klimaschutzprojekt (empfohlen)
Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
Getränke
Trinkgelder
Zusätzlicher deutsch sprechender Safariguide (zubuchbar)


Teilnehmer

2 - 0


Generelle Hinweise

Klimaschutzspende inklusiv!

Zum Ausgleich für die durch die Landleistung entstandene CO2-Emission ist eine Spende an das Green Belt Movement Kenia bereits im Reisepreis enthalten.

Aktiv werden für den Klimaschutz

Für den Hin- und Rückflug nach Kenia in der Economy Class mit einem Zwischenstopp entstehen Emissionen von ca. 3320 kg CO2 pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 78 € als Spende an Atmosfair für ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Kombinationsmöglichkeit: Badeurlaub an der Küste Kenias

Diese Reise können Sie mit einem Strandurlaub an den traumhaften Stränden der Küste Kenias kombinieren, zum Beispiel in Diani Beach, an der Nordküste, in Watamu oder Malindi. Bitte fragen Sie nach einem Angebot.


Veranstalter

Accept Reisen GmbH & Co. KG

Accept Reisen GmbH & Co. KG


hier

erreichen Sie uns


Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 502037
Fax.: 0611 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Straße 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 547024
Fax.: 0611 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr