Menu

gemeinsam reisen

Costa Rica


VORANKÜNDIGUNG

COSTA RICA

Pura Vida im Land der Ticos und Vulkane

max. 12-16 Teilnehmer

16 Reisetage

15.11. – 30.11.2018

 

 Das schmale Land zwischen Karibik und Pazifik erwartet uns mit unvergleichlichen Naturschauspielen und einer Artenvielfalt von Flora und Fauna, die auf dem amerikanischen Kontinent ihresgleichen sucht. Wir genießen auf dieser Reise alle Facetten der „Schweiz Mittelamerikas“: Wir entdecken die Küstenlandschaften der Karibik und des Pazifiks, durchstreifen das grüne Dickicht des Dschungels, erspähen Affen, Faultiere und exotische Vögel, erleben karge Vulkanlandschaften und begegnen den liebenswerten Ticos, den Bewohnern des Landes! Unterwegs besuchen wir immer wieder interessante lokale Projekte, die tolle Einblicke zu den Themen Artenschutz und Nachhaltigkeit geben.


REISEVERLAUF

 

1. Tag, Do. 15.11.2018: Bienvenidos en Costa Rica

Los geht's!

Mittags fliegen wir per nonstop-Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Costa Rica (Flugdauer 12:10 Stunden) und landen abends in San José. Unser Marco Polo Scout erwartet uns und bringt uns in unser idyllisches Hotel vor den Toren der Stadt in welchem wir 2x übernachten werden. Bienvenidos! Zwei Übernachtungen in Heredia.


2. Tag, FR. 16.11.2018 : La Paz Waterfall Gardens   

Dschungelfeeling direkt zum Auftakt erwartet uns in den La Paz Waterfall Gardens: Der private Naturpark bietet einen wunderschönen Schmetterlings- und Orchideengarten, eine Kolibri-Station, Wildkatzen, Reptilien, Affen und zahlreiche tropische Vögel. Auf einem schön angelegten und gut begehbaren Waldpfad spazieren wir durch einen dichten Regenwald zu den beeindruckenden Wasserfällen. Ein kleiner Vorgeschmack auf die reiche Flora und Fauna, die uns während der Reise noch erwarten! F/-

 

3. Tag, SA. 17.11.2018: Karibik, Tortuguero Nationalpark

Wir starten heute früh und fahren entlang weitläufiger Bananenplantagen nach La Pavona. Hier steigen wir um ins Boot, dass uns zu unserer Lodge beim Tortuguero-Nationalpark bringt. Nach dem Mittagessen in der Lodge entdecken wir das kleine Örtchen Tortuguero. Beim Besuch im Schildkrötenmuseum erzählt uns unser Scout Wissenswertes über die bedrohten Meeresschildkröten, die im Nationalpark einen wichtigen Nistplatz gefunden haben. Anschließend bleibt uns Zeit für einen individuellen Bummel durch das Dorf oder einen Spaziergang am langen Karibikstrand. Unser gemeinsames Abendessen nehmen wir in der Lodge ein. F/M/A
Zwei Übernachtungen im Tortuguero Nationalpark.


4.Tag, SO. 18.11.2018: Dschungeltag im Tortuguero Nationalpark

Per Boot gleiten wir durch die verzweigten Kanäle des Nationalparks, um die vielfältige Tierwelt des Parks zu bestaunen. Die wildromantische Kanallandschaft beherbergt über 350 Vogelarten, Spitzkrokodile, Brüllaffen, Tukane, Papageien, Faultiere, Pfeilgiftfrösche und viele mehr. Nachmittags haben wir Zeit zum entspannen in unserer Lodge. F/M/A


5. Tag, MO. 19.11.2018: Ameisen und Schokolade

Heute spüren wir es kribbeln, denn in Leos Armeisenprojekt bestaunen wir das Organisationstalent der großen Blattschneideameisen. Jedes Tier hat hier seine Aufgabe: Wächter, Aufräumer, Krieger, Kindermädchen. Mit etwas Glück bekommen wir sogar die Königin zu Gesicht. Im Anschluss dreht sich alles um das braune Gold Costa Ricas – den Kakao. Im Naturreservat Tirimbina erfahren wir mehr über die wertvollen Bohnen und deren Verarbeitungsprozess. Natürlich gibt es für uns auch eine Kostprobe echt organischer Regenwaldschokolade. Am Abend erreichen wir unser Tagesziel La Fortuna de San Carlos am Fuße des Vulkans Arenal. F/A
Zwei Übernachtungen am Fuße des Arenal.

6. Tag, DI. 20.11.2018: Nationalpark Arena und Ökofinka

Wir ziehen festes Schuhwerk an und krempeln die Ärmel hoch! Zu Fuß nähern wir uns im Nationalpark Arenal den Lavafeldern des Vulkans (2 Stunden leichte Wanderung). Auf dem fruchtbaren Boden gedeihen Orchideen und andere bunte exotische Gewächse, auf den hohen Bäumen lassen sich gerne Tukane nieder. Von der erkalteten Lavazunge aus hat man an klaren Tagen einen wunderbaren Blick über den Vulkankegel und die atlantische Tiefebene.


Anschließend erfahren wir auf Don Juans Ökofinka Näheres über die Wechselwirkungen zwischen bekannten und exotischen Kulturpflanzen. Wir sind herzlich eingeladen zu verkosten, zu ernten, Fragen zu stellen und bei der Herstellung von Zuckerrohrsaft auch mal selbst Hand anzulegen. F/A

7. Tag, MI. 21.11.2018: Nationalpark Monteverde und Fledermäuse

Ab in die „Schweiz Mittelamerikas“ – es geht in die grünen Berge von Monteverde. Am Nachmittag besuchen wir Batmans Gefährten im örtlichen Fledermausmuseum. Ein auf diese besonderen Tiere spezialisierter Biologe hat das Museum eingerichtet, um den Besuchern einen von alten Vorurteilen befreiten Blick zum Thema „Fledermaus“ zu geben. Wir erfahren Erstaunliches über die überragenden Sinnesleistungen der Säugetiere und am Riesenhörtrichter und bekommen eine Ahnung, wie empfindlich das Gehör der Tiere tatsächlich ist. F/-
Zwei Übernachtungen in Monteverde.


8. Tag, DO. 22.11.2018: Von Baum zu Baum

Heute kommen wir dem Nebelwald ganz nah. Über Hängebrücken in schwindelerregenden Höhen spazieren wir in die „grüne Hölle“, den vielstimmigen Dschungel: Baumriesen und Bergbambus, Würgefeigen, Orchideen, Farne groß wie Sonnenschirme, Lianen so dick wie Fußballerschenkel. Nachmittags haben wir dann Freizeit. Wer möchte, kann noch eine Canopy-Tour unternehmen (vor Ort buchbar gegen Aufpreis). 

9. Tag, FR. 23.11.2018: Biokaffee

Beim Besuch der Familie Bello werden wir in die Geheimnisse des Kaffeeanbaus eingeweiht. Bei einem kleinen Imbiss mit frischem Biokaffee erzählt uns die Familie, wie ihre Vorfahren über Jahrhunderte den Kaffeeanbau praktiziert haben. Heute sind wir Mitglied in der örtlichen Kaffeegenossenschaft, welche einen Teil des Kaffees über den Fairen Handel nach Europa vertreibt. Unser heutiges Tagesziel ist Rincón de la Vieja. F/-
Zwei Übernachtungen in Rincón de la Vieja.


10. Tag, SA. 24.11.2018: Rincón de la Vieja Nationalpark

Nördlich von Liberia, der Provinzhauptstadt Guanacastes, liegt der aktive Vulkan Rincón de la Vieja. Hier bietet sich uns die schöne Gelegenheit, durch die noch weitgehend unberührte Natur zu wandern (ca. drei Stunden, mittelschwer). Die Tier- und Pflanzenwelt ist atemberaubend, zahlreiche Vögel und Wildkatzen sind hier heimisch. Außergewöhnlich am Fuße des Vulkanes: Las Pailas, „Der Kessel“: erleben wir heiße Quellen, blubbernde Schlammlöcher, Schwefelseen und Dampf speiende Geysire, die die umliegenden Felsen rot, grün und grellgelb eingefärbt haben! F/-

11. Tag, SO. 25.11.2018: Der Pazifik ruft

Auf so viel Grün folgt nun ein wunderschönes Blau. Wir brechen auf in Richtung Pazifik zu unserem Strandhotel. Heute und morgen werden wir entspannte Stunden am Sandstrand des beliebten Badeortes Tamarindo verbringen. F/-
Zwei Übernachtungen in Tamarindo.


12. Tag, MO. 26.11.2018: Entdeckertag

Wem das Stillsitzen schwer fällt oder einfach noch mehr sehen möchte, der unternimmt statt der Entspannung am Strand einen Ausflug in den Nationalpark Santa Rosa, etwas 100 km nördlich gelegen (gegen Mehrpreis). Der einzige geschützte Trockenwald Mittelamerikas beherbergt etwa 240 verschiedene Baumarten, 155 Säugetiertarten und Amphibien sowie über 250 Vogelarten. Ein Museum in einer alten Hacienda bringt einem die Geschichte Costa Ricas näher. F/-

13. Tag, DI. 27.11.2018: Manuel Antonio

Ausgeruht geht es weiter Richtung Süden zu unserem letzten Standort:
Im Nationalpark Manuel Antonio kommen wir nochmals weiteren Costa-Ricanern nahe: unter dem dichten Blätterdach des beliebten Nationalparks sind Faultiere, Waschbären, Kapuzineraffen und Totenkopfaffen zu Hause. F/-
Zwei Übernachtungen in Manuel Antonio.


14.Tag, MI. 28.11.2018: Freizeit

Lust auf Strand-Feeling an den Bilderbuchstränden von Manuel Antonio? Die weißen Sandstrände sind von türkisblauem Wasser umspült und zählen zu den schönsten des Landes. Oder hat jemand Lust auf eine kleine Wanderung mit einem Scout durch den üppigen, artenreichen, feuchttropischen Wald zu spazieren? Vom Aussichtspunkt des Nationalparks kann man einen schönen Panoramablick über die Bucht genießen. F/-


15. Tag, DO. 29.11.2018:  Adiós, Ticos

Abschied vom Paradies. Im Laufe des Tages fahren wir zurück nach San José. Von dort fliegen wir abends mit Lufthansa nonstop zurück nach Deutschland (Flugdauer 11:20 Stunden). F/-

Nachmittags Landung in Frankfurt und von dort individuelle Heimreise mit der Bahn (Rail&Fly 2. Klasse).

 F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

 

*** Ende der Reise – Änderungen vorbehalten ***

Stand: 28.8.2017 


LEISTUNGEN

Im Reisepreis enthalten

  • „Rail&Fly inclusive“ nach/ab Frankfurt in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach San Jose (Costa Rica) und zurück
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 380 €, Stand August 2017)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • 14 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet (siehe außerdem inklusive) in guten Mittelklassehotels bzw. Lodges
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Costa Rica

Und außerdem inklusive

  • 2 x Vollpension in der Lodge im Tortuguero Nationalpark am 3. und 4. Tag, 2 x Abendessen im Hotel am 5. und 6. Tag
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Bootsfahrt im Tortuguero Nationalpark
  • Schokoladentour inkl. Probe in der biologischen Station Tirimbina
  • Besuch eines Ameisenprojekts
  • Besuch einer Ökofinca
  • Imbiss in der ökologischen Kaffeeplantage der Familie Bello
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung

Zusätzlich buchbare Extras

  • Ausflug Santa Rosa Nationalpark
  • Flüge in der Premium Economy Class
  • Flüge in der Business Class

 

REISE-INFORMATIONEN

Flug

Im Reisepreis enthalten ist der Linienflug mit Lufthansa (Buchungsklasse S) ab/bis: Frankfurt. Je nach Verfügbarkeit der angegebenen Buchungsklasse Aufpreis möglich (siehe www.agb-mp.com/flug).

Eine sehr gute Alternative zu innerdeutschen Anschlussflügen ist das im Reisepreis inkludierte „Rail&Fly inclusive“-Ticket 2. Klasse.

Flugplan (vorbehaltlich Änderungen, Stand August 2017)

15.11.2018 LH 518 Frankfurt – San José, CR 13.45 – 17.55 Uhr

29.11.2018 LH 519 San José, CR – Frankfurt 19.50 – 15.10 Uhr +1

 LH = Lufthansa + 1 = Ankunft am Folgetag

Bitte beachten Sie, dass noch keine definitiven Flugdaten für das nächste Jahr vorliegen. Die oben aufgeführten Angaben beruhen auf dem aktuellen Flugplan. Ab ca. Dezember 2017 liegen die Termine und Preise der Fluggesellschaften für November 2018 vor. Es wurde mit den aktuell vorhandenen Listenpreisen der Lufthansa kalkuliert. Termin- und Preisänderungen sind daher möglich.

Es wurden momentan noch keinerlei Reservierungen getätigt. Das Angebot versteht sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Plätzen in den anwendbaren Buchungsklassen.

Bahn (Rail & Fly)

Im Reisepreis ist „Rail&Fly inclusive“ in der 2. Klasse von allen deutschen Bahnhöfen zum/vom Flughafen inkl. Zuschläge für ICE, IC/EC sowie ICE-Sprinter enthalten. Falls Sie eine Sitzplatzreservierung wünschen, nehmen Sie diese bitte selbst vor. Gerne bieten wir Ihnen gegen einen Aufpreis von 72 EUR die Anreise in der 1. Klasse an.

 

Hotels          Änderungen bleiben vorbehalten

Ort

Datum

Nächte

Hotel

Landeskategorie

Heredia

15.11.-17.11.

2

Bougainvillea

****

Tortuguero

17.11.-19.11.

2

Aninga Lodge

/

La Fortuna

19.11.-2111.

2

Mountain Paradise

****

Monteverde

21.11.-23.11.

2

Heliconia

***

Rincón de la Vieja

23.11.-25.11.

2

Hacienda Guachipelin

***

Tamarindo

25.11.-27.11.

2

Tamarindo Diria

****

Manuel Antonio

27.11.-29.11.

2

tbd

 

 

Hotellinks:

Bougainvillea: http://www.hb.co.cr/en/

Aninga Lodge: https://www.aningalodgetortuguero.com/

Mountain Paradise: http://www.hotelmountainparadise.com/

Heliconia: http://www.hotelheliconia.com/

Hacienda Guachipelin: https://www.guachipelin.com/en/

Tamarindo Diria: https://www.tamarindodiria.com/


Reisepapiere und Impfungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Bei der Ausreise ist vor Ort eine Sicherheits- und Ausreisesteuer in Höhe von derzeit 29 USD zu entrichten. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

 

 

hier

erreichen Sie uns


Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 . 502037
Fax.: 0611 . 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Str. 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 . 547024
Fax.: 0611 . 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr