Menu

Afrika Reisen

Tanzania

Von der Serengeti bis nach Sansibar - schöner könnte ein Afrika-Urlaub nicht sein! Die endlosen Weiten der Serengeti, tropische Wälder und Kraterseen sowie die Begegnungen mit den Massai werden Sie berühren. Krönen Sie Ihren Afrika-Urlaub dann noch mit einem Aufenthalt auf der "Insel der Gewürze" Sansibar - der märchenhafte Ausklang einer gelungenen Reise.


Anja Schmidt & Angela Göttling

Ihre Reiseexperten

 

Filiale Sonnenberg
Danziger Str. 30
Tel.: 0611.547024
a.schmidt@hartmann-reisen.de
a.goettling@hartmann-reisen.de


Informationen zum Land

Staatsname: 
Deutsch: Vereinigte Republik Tansania; Kisuaheli: Jamhuri ya Muungano wa Tanzania; Englisch: United Republic of Tanzania

Klima: 
tropisch, d.h. ganzjährig feucht und heiß

Lage: 
Ostafrika zwischen Viktoria- / Tanganyika- / Nyassa-See und Indischem Ozean, 1-11° südlich des Äquators

Größe: 
883.749  qkm (gut zweieinhalbmal so groß wie Deutschland), davon Sansibar 2.644

Hauptstadt: 
nominell: Dodoma (ca. 1,7 Mio. Einwohner); faktisch: Daressalam (ca. 4,5 Mio.Einwohner)

Bevölkerung:
ca. 44 Mio., davon Sansibar ca. 1 Mio.; jährliche Wachstumsrate: ca. 3>#/p###

Landessprachen: 
Amtssprache: Kisuaheli; Bildungs- und Verkehrssprache: Englisch

Religionen: 
Seit 1959 nicht mehr offiziell erfasst. Damals ca. 40% Christen, ca. 40% Moslems, ca. 20% sonstige; Sansibar ca. 95% Moslems


>>> weiter Informationen zu Tanzania finden Sie beim Auswärtigen Amt.


Tansania, Vereinigte Rep. - Tansania - Aktiv durch das Land der Massai



Reisebeschreibung

Auf der Trekkingreise durch das Land der Massai wandernSie abseits touristischer Pfade, begegnen den Massai aufAugenhöhe und unterstützen die lokale Bevölkerung.Vorbei an traditionellen Dörfern mit Lehmhäusern undDornenzäunen, stoßen Sie schon bald auf die ungezähmteWildnis, begegnen Zebras, Giraffen oder Gazellen undkönnen eine Vielzahl an Vögeln beobachten.


Termine

01.01.2016 - 31.07.2016 2300 €

01.08.2016 - 31.12.2017 3200 €

01.01.2018 - 31.12.2018 3090 €


Details // Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft und Fahrt Richtung Mount Longido
Nach der Ankunft am Kilimanjaro Flughafen werden Sie herzlich willkommen geheißen. Die Fahrt führt Sie zum Kawawa Camp am Fußedes Mount Longido.

Am Nachmittag unternehmen Sie zur Akklimatisierung einen Spaziergang im Busch und besuchen ein kleines Dorf. Bei der kurzen Wanderung durch den Afrikanischen Busch voller Akazien haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Ausrüstung zu testen und sich an das heiße, trockene Klima zu gewöhnen.

Fahrt: ca. 100 km, ca. 3 Stunden
Wanderung: ca. 5 km,ca. 2 Stunden

6 Übernachtungen im Zelt.

-/-/A

2. Tag: Beginn des Trekkings
Heute Morgen geht es auf einer kurzen Fahrt weiter in den Busch hinein, dabei fahren Sie westwärts in Richtung des majestätischen Kitumbeine-Vulkans. Nun beginnt Ihr 4-tägiges Trekking durch das Land der Massai.

Auf der ersten Etappe kommen Sie unterwegs immer wieder an traditionellen Dörfernund Herden der Massai vorbei. An klaren Tagen können Sie zum ersten Mal einen Blick auf den Berg Ol Doinyo Lengai (2.878 m) erhalten, den heiligen Berg der Massai. Der Weg ist sandig und steinig. Der Weg ist sandig und teilweise steinig. Die Anstrengungen sind schnell vergessen und Sie werden von der Mystik und unendlichen Schönheit der Region, welche auch den Beinamen „Wiege der Menschheit“ hat, fasziniert sein. Auch werden Sie ein Verständnis dafür gewinnen, in welchen schweren Bedingungen die Massai hier leben, die diese Strecken regelmäßig zurücklegen. Etwa 2 km hinter dem Ort Kitumbeine erreichen Sie das Camp für den Tag.

Wanderung: ca. 22 km, ca.8-10 Stunden

F/L/A

3. Tag: Wanderung tief durch das Massai Land
Am heutigen Tag erwartet Sie eine großartige Etappe. Sie wandern tiefer in das Massai Land und genießen die ungewohnte Landschaft. Der von Touristen selten besuchte Weg ist wieder staubig und steinig. Die Temperaturen sinken bei Ihrem Weg bergauf und Sie werden mit wunderschönen Blicken über die Ebene des Grabenbruchs belohnt. Unterwegs besuchen Sie ein Massai-Dorf, Boma genannt, und gewinnen einen Einblickin den Alltag der Menschen. Lernen Sie, wie die Massai ihr Leben gestalten und sprechen Sie mit den Einheimischen über das tägliche Leben.Gegen Nachmittag erreichen Sie das Camp am Nagarirat Hill und können den Sonnenuntergang genießen. Den Tag schließt dann ein Busch-Barbecue ab.

Wanderung: ca. 7-10 km, ca. 6 Stunden

F/L/A

4. Tag: Entlang der Ausläufer des Gelai Bergs
Noch vor dem Sonnenaufgang brechen Sie auf und verlassen das Camp - die anspruchsvollsteEtappe wartet.
Über Steine und Sand wandern Sie in die nordöstlichen Ausläufer des Kitumbeine Bergs. Entlang der Ausläufer führt Sie der Weg zu den Hängen desGelai Bergs. Dieses Teilstück kann unter Umständen sehr anstrengend sein, da ein warmes Klima herrscht und es mehrmals bergauf geht. Ab dem heutigen Tag werden Sie nach und nach immer mehr in freier Wildbahn lebenden Tieren begegnen. Halten Sie Ausschau nach Zebras, Gazellen und Giraffen. Immer wieder werden Sie auf eine Vielfalt an Vögeln treffen, darunter Stare, „Go Away“ Vögel, Wiedeköpfe sowie unterschiedliche Raubvögel. Ankunft am Camp nahe der Ortes Gelai.

Wanderung: ca.7-10 km, ca. 6 Stunden

F/L/A

5. Tag: Wildes Buschland & vulkanischer Ursprung
Erneut beginnt der Tag früh. Die heutige Etappe führt Sie westwärts durch wildes Buschland in Richtung des „Sunken Crater“. Sie kommen vorbei an vulkanischemUrsprungsland und nähern sich dem Grabenbruch, der sich vom Buschland bis zu den Höhenlagen des Ngorongoro Kraters erhebt. Nach einem heißen und staubigen Tag kommen Sie am Nachmittag im Camp nahe dem Ufer des Natron Sees an.

Wanderung: ca. 7-10 km, ca. 6 Stunden

F/L/A

6. Tag: Aufenthalt am Natron See
Genießen Sie den Tag am Natron Seeund unternehmen Sie eine Aktivität in der Umgebung, wie beispielsweise den Besuch eines Wasserfalls mit der Möglichkeit zu Baden, eine Vogelbeobachtungsfahrt und/oder einen Besuch der „Footprints“ (160.000 Jahre alte Fußabdrücke in Lavazement). Alternativ können Sie am Ufer entspannen und sich von den Anstrengungen der letzten Tage erholen.

Wanderung:ca. 5 km, 2 Stunden

F/L/A

7. Tag: Abreise
Am Vormittag brechen Sie auf und werden zurück nach Arusha, Moshi oder zum Kilimanjaro Airport gebracht. Die Strecke führt zunächst durch das Massai Land bevor Sie beiMto wa Mbu das "mystische Land" verlassen. IndividuelleAbreise.

Fahrt: ca. 180 km, ca. 5 Stunden

F/-/-

Hinweis
Flugreisen belasten unser Klima stark. Auch wenn Sie die entstehenden CO2-Emissionen kompensieren, sollten Urlaubslänge, Reisezeit und Entfernung immer in einem vertretbaren Verhältnis zueinander stehen. Das Forum Anders Reisen und der atmosfair-Airline-Index geben für Mittelstrecken-Flugreisen mit einer Distanz von 800 – 3.800 km eine vertretbare Reisedauer von 1 Woche an, bei Fernreisen über 3.800 km Distanz sind Reisen ab 2 Wochen vertretbar.



Leistungen

Beschriebenes Programm inkl. Transfers
7x Zelt
7x Frühstück, 7x Mittagessen/Lunchpaket, 7x Abendessen
Campingausrüstung
Esel für Gepäcktransport
Lokaler Englisch sprechender Wanderführer
Infomaterial


Nicht enthaltene Leistungen

fakultative Ausflüge
Visum bei Einreise (zzt. 50 US$)
Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben


Teilnehmer

2 - 50


Generelle Hinweise

die genaue Länge der Tagesetappen kann der Kondition und Lust der Gäste angepasst werden

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.


Veranstalter

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen | Pardon/Heider OHG

ONE WORLD - Reisen mit Sinnen | Pardon/Heider OHG


hartmann-reisen Team

Reiseexperten


Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 502037
Fax.: 0611 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Straße 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 547024
Fax.: 0611 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr