Menu

Bestgehütetes Geheimnis und „der Zauber Afrikas" - Traum für Taucher und Naturliebhaber

Mosambik Reisen

Der klangvolle Name dieses afrikanischen Landes hat so viel Zauber und Geheimnisvolles inne wie das Land selbst. Geheimnisvoll? Ja, nochzählt Moçambique zu jenen afrikanischen Ländern, die kaumtouristisch erschlossen sind und als gut gehüteter Geheimtipp gelten. Und ja, das haben Sie richtig erkannt, der Name mit dem cedilha ist portugiesischen Ursprungs. Denn 1498 legte Vasco da Gama auf seiner Reise nach Indien einen Stop-Over in Mosambik ein undhatte ein Meeting mit Scheich Moussa Ben Mbiki. Sie ahnen es, aus dieser Begegnung entstand der Name der ehemaligen Hauptstadt Ilhade Moçambique, ihrerseits Namenspatron von Mosambik, Mozambique oder Moçambique. Die aktuelle Hauptstadt? Maputo.


Voce fala portugues? Oder gar „Changana“? – Erlernen sie eine von 500 Bantu-Sprachen

Nun existiert der Landesname schon in mehreren Varianten, die wir in diesem Text brav zum Einsatz bringen. Doch würden Sie erst alle Sprachen in Mosambik beherrschen, wären Sie ein wahres Genie. Babylonischem Sprachgewirr gleich, sprechen die Mosambikaner neben der Amtssprache Portugiesisch über 40 Sprachen – die meisten davon zählen zu den Bantu-Sprachen. Leben Sie einfach Ihre Sprachbegabung als Eleve eines Sprachkurses in „Changana“ aus. In den Genuss, eine so seltene Sprache zu erlernen und sogleich auf dem (Fisch-)Markt zum Erwerb landestypischer Spezialitäten anzuwenden oder mit Mosambikanern zu plaudern, kommt man nicht alle Tage.


Klangvoll, zauberhaft, geheimnisvoll – Ein Urlaub in Mosambik bleibt unvergesslich

Nichtnur Landesname undSprachen sind klangvoll,wie wir finden. Die mosambikanische Musik wartet mit vielfältigenInstrumenten auf: So wird traditionell gerne mal auf annäherndäquiheptatonisch gestimmten Xylophonen und Brettzithern gespielt,begleitet von Lamellophonen und einsaitigen Röhrenspießgeigen. Diebeherrschen Sie und möchten mitspielen? Nein?Dann tanzen Sie wild-fröhlich auf Marrabenta, einem musikalischenErbe der portugiesischen Kolonialzeit.Ihre Ohren werden erst Augen machen, wenn Sie diePuderzucker-Strände und nicht überfüllten Nationalparks erleben.Auf Ihrer Mosambik-Reise verzaubertSie Unberührtes und Spannendes – undSie entschleunigen.


Limpopo Nationalpark – Walking Safari im größten Wildschutzgebiet der Erde

DieSchönheit der Natur ist in Mosambik Programm. Noch schöner: DasLand stand bisher bei bei kaum einem Anbieter auf dem Programm. Soerleben Sie fast unberührte Wildnis, wie im wenig erschlossenenLimpopo-Nationalpark. Gemeinsam mit Südafrika und Simbabwe ist geplant, dass er mit dann 100.000 km² Fläche Teil desgrößten Wildschutzgebiet der Erde wird – zaunlos. Das erlaubtTieren, ihre alten Wanderrouten wieder aufzunehmen und bringt dasökologische Gleichgewicht in Balance. Verfolgen Sie auf einerWalking Safari im Schutz professioneller Ranger die Spuren wilder undfrei lebender Tiere. Oder erleben Sie wie einst Gregory Peck und JohnWayne eines der spannendsten Wildnis-Abenteuer des südlichenAfrikas: Der Gorongosa Nationalpark in Mozambiques Zentrum hat nebenvielen Wildarten atemberaubende Landschaften zu bieten. Und im NordenMosambiks verzaubert das Niassa Wildschutzgebiet – mit dem FlußLugenda und den Ngalongue Inselbergen – auf 42.000 km² unberührterund authentischer Wildnis pur. 



Meerjungfrauen küsst man nicht – Tauchen Sie ein in Mosambiks intarkte Korallenriffe

Einstentdeckten Seefahrer im türkisfarbenen indischen Ozean vor dermosambikanischen Küste Meerjungfrauen – so die Legende. Heute weißman, das es sich um große, bleiche Meeressäuger handelte: Dieseltenen Dugongs. Eine weitere Seltenheit lässt das Taucher-Herzhöher schlagen: Die vorgelagerten Riffe gehören zu den wenigenweltweit, wo sich ganzjährig unzählige Walhaie und Mantas tummelnund Sie diese aus nächster Nähe – insbesondere vor Inhambane – sehen können. Mit von der Partie: Wale, Delfine, Haie undSchildkröten sowie leuchtend bunte und seltene Frische. 



Rund 3.000 km Küste – entspannter Badeurlaub an Mosambiks Puderzucker-Stränden

Die2.700 km lange Küste mit porzellan-farbigen Puderzucker-Strändenlädt zum Relaxen ein und die oft makellosen, unverblichenenKorallenriffe des Indischen Ozeans an Mosambiques Küste zum Tauchen.Ob Sie das Archipel Quirimbas im Norden mit 32 unerschlosseneKoralleninseln oder die fünf Inseln des Bazaruto-Archipels im Süden– Bazaruto, Benguerra, Sta. Carolina, Bangue und Margaruque habenfantastische Strände, hohe Sanddünen, Waldgebiete und Süßwasserseenaufsuchen – die Lodges, Strand-Cabanas und Casitas sindspektakulär, Strand und Unterwasserwelt sind atemberaubend. Alsoschön die Tauchflasche mitnehmen, damit Ihnen nicht die Luftausgeht. Doch auch außerhalb des makelos-türkisesten Nass bestichtdie Flora und Fauna der Archipels – über 100 tropische Vogelarten,nistende Schildkröten und Diadem-Meerkatzen zählen dazu.


Mosambik mit Badeaufenthalt – Puderzuckerstrand „underneath the mango tree“

Auchan Traum-Schlafstättenmangelt es nicht - ein Paradies für Reisende. FühlenSie sich auf einer Naturschutzinsel wie Robinson, jedoch mit deutlichmehr Komfort: In derVamizi Island Lodge umgarnenSie Spa-Treatments,privaterYoga-Lehrer und eigenerButler und Sie nächtigenin geräumigen Kitalas,denluxuriösen Freiluftvillen aus Holz, Flechtwerk und Stroh. GenießenSie Barfuß-Luxus mit eigenem Strandabschnitt - von Nachbarn optisch und akustisch durchdichtes Buschwerk separiert. Tagsüber schnorcheln oder tauchen Siedurch das kristallklare Wasser, erobern die Küste im Kajak oder anBord einergroßenDhow (Dhau oder Dau istdas typische Segelschiff der Anliegerländer am indischen Ozean)unbewohnte tropische Inseln. Danach haltenSie ein Nickerchen unterm Mangobaum, summen wie einst die aus demMeer emporsteigende Ursula Andress alias Honey Rider „Underneaththe mango tree“, sammeln die ein oder andere Muschel, währendJames Bond Dr. No gerade mal nicht jagt. Und abends entspannenSie wie im Paradies vom Relaxen beiBambus-Fackeln unter einemimposanten Sternenhimmel.


Wann nach Mosambik reisen? – Die beste Reisezeit für das einzigartige Naturerlebnis

Mosambikist ein ganzjähriges Reiseziel, auch was die Tauchbedingungenangeht. Meist geht der Flieger nach Maputo, wo Henning Mankell sehrviele Jahre „mit dem Fuß im Sand, mit dem anderem im Schnee“ war– so sein Statement, wobei der Schnee sich auf seine HeimatSchweden bezieht. Seine Afrika-Literatur bringt Ihnen übrigensMosambik mit der ihm eigenen Weisheit und Authentizität näher, wiein „Der Sandmaler“ oder dem „Chronist der Winde“. Zu denWinden: Am Meer weht immer eine nette Brise, das Landesinnerehingegen ist oft stark aufgeheizt. Regenzeit ist meist vonJanuar bis März, wobei die Regenmenge je nach Höhenlage variiert.Die Luftfeuchtigkeit ist geringer in den kühleren Trockenzeiten vonMai bis Oktober. Buckelwale sichten Sie in sehr großerWahrscheinlichkeit zwischen Juli und September.


Angebote zu Mosambik Rundreisen

>> Reisende mit Faible für traumhafte Strände und kaum betretene Pfade finden hier spannende Mosambik-Rundreisen mit Safari und anderen Highlights oder entspannende Badeurlaube.

Gerne stellen unsere Reiseexperten aber auch eine individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Traumreise - auch in Kombination mit Südafrika oder Simbabwe - zusammen. Kontaktieren Sie uns gerne.

+ Informationen zum Land

Staatsname: 
Republik Mosambik, República de Moçambique

Klima: 
subtropisch bis tropisch

Lage: 
afrikanische Südostküste

Größe: 
799380 qkm

Hauptstadt: 
Maputo, ca. 2 Mio. Einwohner

Bevölkerung: 
20,5 Mio. Einwohner, Wachstumsrate etwa 2,4>#/p###

Landessprachen: 
Portugiesisch als Amts- und Verkehrssprache; daneben über 20 afrikanische Sprachen

Religionen, Kirchen: 
45% Naturreligionen, 37% Christen, 18% Muslime


>>> weiter Informationen zu Mosambik finden Sie beim Auswärtigen Amt.



Filiale Bierstadt
Limesstraße 20
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 502037
Fax.: 0611 509695
bierstadt@hartmann-reisen.de

Filiale Sonnenberg
Danziger Straße 30
65191 Wiesbaden
Tel.: 0611 547024
Fax.: 0611 542159
info@hartmann-reisen.de


Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.00–18.30 Uhr
Sa 10.00–13.00 Uhr